• Marc DeSargeau und FAGULON, Epoch Times

Die unterdrückten Wellen des Protests und Unbehagens


"1. Zunächst handelt es sich um die immer absurder werdenden Denk- und Sprechverbote im engen Kanal dessen, was als "politisch korrekt" gilt. Damit geht oft der Zwang einher, in seinem beruflichen Umfeld und auch im Bekanntenkreis eine Maske zu tragen, genau wie dies in der DDR der Fall war. Die unterdrückte Scham und Wut über diesen Zwang zur Verstellung und die Unterdrückung des „Unsagbaren“ bei den Themen Migranten, Islamisierung, Klima, Genderismus u.v.a.m. bricht immer stärker hervor.


2. Die Nutzung der Methoden der "passiven Lüge" in den Staatsmedien und großen Teilen der Konzern-Presse regen immer mehr Menschen auf. Man verwendet diese Methoden täglich zur Darstellung einer „Realität“, wie sie die links-grünen Redakteure gerne sehen würden. Auch hier sind die Analogien zu den DDR-Medien nicht zu übersehen....


3. Die sich immer weiter verbreitenden Elemente der "Religion der Überkompensationen" (2) haben schon weite Bereiche des gesellschaftlichen Lebens erfasst. Ein Beispiel hierfür ist die Klimahysterie.... Damit einher gehen die Überkompensationen bei der Energiepolitik, die internationale Experten als die absurdeste des Planeten charakterisieren. ... Schließlich kann man noch den Genderismus erwähnen, der mit religiöser Inbrunst die Idee propagiert, dass die Geschlechter nicht biologisch, sondern durch (u.a. eigene) Prägung definiert sind....


4. Die unkontrollierbaren Parallelgesellschaften von mehrheitlich fundamentalistisch-patriarchalisch lebenden Muslimen in Deutschland und ihre Ghettos sind oft zu sogenannten "no-go-Areas" geworden, wie dies auch in anderen westeuropäischen Ländern der Fall ist. Polizei und Justiz ziehen sich hier resigniert zurück und die wenigen Lokalpolitiker, die auf die Problematik hinweisen, werden als Querulanten diffamiert. ...

5. Der ständige Bruch der Verfassung, der Gesetze des Landes und internationaler Verträge durch die Bundesregierung erfolgte z.T. sogar ohne parlamentarische Bestätigung (7). Dies ist im Zusammenhang mit der illegalen Masseneinwanderung ebenso erfolgt wie bei der "Rettung" des Euro und setzt sich gegenwärtig fort durch die Einführung einer Schuldenunion innerhalb der EU durch die Hintertür eines Corona-Hilfsfonds. Dies leistet dem Zusammenbruch des Wirtschafts- und Finanzsystems Vorschub (8). Viele Bürger fragen sich deshalb, wieso solche massiven Gesetzesbrüche folgenlos bleiben. ..."


Zitat aus: https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/die-friedliche-monsterwelle-ploetzliche-politische-umwaelzungen-entstehen-durch-die-ueberlagerung-lange-unterdrueckter-wellen-a3310246.html von Marc DeSargeau, (auch als Podcast verfügbar)